Das Jetzt - jetzt das noch.

"Was, glaubst DU eigentlich WER DU bist.. wie oft und.. wann?"

Sollte ich mal je ein Buch schreiben, könnte das glatt ein Titel werden der schon treffend beschreibt was mich beeindruckt und motiviert. Damit meine ich nicht das ewige Kreisen um meine Person, eher das Beobachten und Erfragen, Neuwahrnehmen und Erfahren aller Persönlichkeiten im Umfeld.

"DU BIST, WER DU DENKST DER DU BIST" 

Warum also, dachte ich als diese nette Erkenntnis erschien, entscheide ich das nicht auch für mich mal wieder neu?! HA!

Relativiere den Optimierungswahn - trainiere Erwartungen loszulassen und den Geist auszurichten auf das was Dich mit Energie versorgt, unbremsbar macht, was durch Dich hindurch rauscht, umdreht, zerkaut und ausspuckt um wieder Neues entstehen zu lassen..

Folge der Inspiration in vollem Vertrauen, dass in der Zeit des Entstehens nichts größer erscheint als der direkte Dialog mit dem Werk oder wer/was auch immer Dir gegenübersteht. 

Und dann.. starte!

Gedacht, getan - und hier befinden wir uns nun in Mitten digitaler Aufnahmen diverser Resultate.

Ihr seht, ein völlig eigennütziger Einstieg in unsere kleine smarte Geschichte hier.

Nun, nicht ganz - glückliche neue Eigentümer der Werke toppen den Verlauf jedes einzelnen Bildes noch um einiges!